Haupt Tiere5 Möglichkeiten, die Lebensqualität von Hunden zu verbessern

5 Möglichkeiten, die Lebensqualität von Hunden zu verbessern

Tiere : 5 Möglichkeiten, die Lebensqualität von Hunden zu verbessern

Die Lebensqualität von Hunden und anderen Haustieren zu verbessern bedeutet nicht, viel Geld für schöne oder appetitliche Dinge auszugeben. Wir geben Ihnen einige Tipps, um dies ohne große Investitionen oder Aufwand zu erreichen.

Geschrieben von Eva Maria Rodriguez, 29. Oktober 2018

Letztes Update: 29. Oktober 2018

Ein Haustier zu besitzen ist ein großes Privileg, aber auch eine Verantwortung. Viele Besitzer von Haustieren im Allgemeinen und Hunden im Besonderen verbringen viel Zeit und Geld damit, Accessoires, aufwendiges Spielzeug, besondere Leckereien und sogar Kleidung zu kaufen.

Und sie tun es, weil sie denken, dass sie auf diese Weise ihre Lebensqualität verbessern.  Was jedoch wirklich zählt, wenn es um die Verbesserung der Lebensqualität von Hunden (und jedem Haustier) geht, ist die Schaffung gesunder Gewohnheiten und Routinen.

Es ist zum Beispiel merkwürdig, dass das Umsatzvolumen in der Branche im Zusammenhang mit Haustieren und Hunden gestiegen ist und die Anzahl der Tierarztbesuche jedoch nicht im gleichen Verhältnis gelaufen ist. Eigentlich, in einigen Gebieten ist die Zahl der Tierarztbesuche zurückgegangen, während die Fettleibigkeitsrate zunimmt bei Hunden und anderen Haustieren (wie Katzen).

Wie man die Lebensqualität von Hunden verbessert?

Die Einführung einer gesunden Routine im Leben von Haustieren ist ein Muss, um sicherzustellen, dass sie ein möglichst glückliches und längstes Leben haben. Um die Qualität Ihres Haustieres zu verbessern, vergessen Sie daher den Kauf des modischen Accessoires des Augenblicks und konzentrieren Sie sich auf die folgenden einfachen Tipps:

1. Geh mindestens einmal im Jahr zum Tierarzt

Es gibt kein besseres Geschenk für Ihr Haustier als ein langes und gesundes Leben. Jährliche Vorsorgeuntersuchungen sind eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier regelmäßig vorbeugend versorgt wird.

Obwohl es dir gut scheint, Wenn Sie mit Ihrem Hund einmal im Jahr zum Tierarzt gehen, können Sie beruhigt sein, dass es wirklich kein Problem gibt. Der Tierarzt wird Ihnen auch Richtlinien geben, um möglichen Gesundheitsproblemen vorzubeugen. Und falls er etwas findet, das unbemerkt geblieben ist, kann der Tierarzt feststellen, was getan werden muss, um das Problem zu verbessern und zu verhindern, dass es noch schlimmer wird.

2. Befolgen Sie eine richtige Ernährung

Wir alle mögen es zu sehen, wie unsere Hunde Leckereien oder einige der Lebensmittel genießen, die Menschen essen und die wir ihnen während des Essens anbieten. Aber Wenn Sie unseren Hunden eine übermäßige Menge dieses Futters geben und Leckerlis missbrauchen, kann dies zu einer schnellen Gewichtszunahme führen.

Es kann auch sein, dass wir es nicht richtig füttern, gut, weil wir ihm zu viel Futter geben, gut, weil wir ihm nicht das füttern, was er wirklich braucht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihren Hund füttern sollen, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Ein paar einfache Ernährungsumstellungen können Ihrem Hund helfen, ein gesundes Gewicht zu halten und die Wahrscheinlichkeit von Gesundheitsproblemen zu verringern.

3. Regelmäßig Sport treiben

Wir alle wissen, dass regelmäßige Bewegung für Hunde eine notwendige Sache ist, aber wir übersehen es oft aufgrund der vielen Dinge, die wir tun müssen. Um jedoch die Lebensqualität von Hunden zu verbessern, Es ist wichtig, ihnen die Menge an Bewegung zu bieten, die sie benötigen.

Auch wenn es nicht reicht, wenig ist besser als nichts. Deshalb müssen Sie Ihrem Hund die Möglichkeit geben, sich zu bewegen. Dies wird Ihnen helfen, Übergewicht und andere gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit einer sitzenden Lebensweise zu vermeiden. Es wird auch Ihre Stimmung verbessern und sogar Verhaltensproblemen vorbeugen.

4. Unterhaltungen aufführen

Wenn Sie Ihrem Hund die Möglichkeit geben, sich zu unterhalten, ist dies eine großartige Möglichkeit, seine Lebensqualität zu verbessern. Es geht nicht nur um körperliche Bewegung, sondern auch um geistige Bewegung durch verschiedene Aktivitäten.

Es gibt Spielzeuge, die speziell für diese Art von Unterhaltung entwickelt wurden. Wenn Sie neue Orte besuchen oder ihm neue Fähigkeiten und Tricks beibringen, können Sie Ihrem Hund auch helfen, seinen Geist aktiv zu halten und aktiv zu sein.

5. Gib ihm Zuneigung und Liebe

Sprich, streichle und umarme deinen Hund. Lass ihn seine Zuneigung ausdrücken und lass ihn deine empfangen. Die Art und Weise, wie Sie ihn behandeln, wird zweifellos seine Lebensqualität beeinflussen.

Behandeln Sie Ihren Hund wie einen aus der Familie und geben Sie ihm das Gefühl, geliebt und geschätzt zu werden. 

Was gut für sie ist, ist gut für dich

Alle Tipps, die wir aufgenommen haben, können auf den Menschen angewendet werden. Daher könnten wir das sagen Wenn Sie dieselben Tipps auf Ihr Leben anwenden, ist es für Sie viel einfacher, dasselbe später mit Ihrem Hund zu tun, Glaubst du nicht?? Tatsächlich ist es viel einfacher, die Lebensqualität von Hunden zu verbessern, wenn wir Menschen uns dafür einsetzen, unsere eigenen zu verbessern.

Kategorie:
Filariose bei Katzen: Was tun??
10 Kuriositäten von Kamelspinnen