Haupt Tiere5 Jobs, die Hunde erledigen können,

5 Jobs, die Hunde erledigen können,

Tiere : 5 Jobs, die Hunde erledigen können,

Hunde können aufgrund ihrer Qualitäten und ihrer Haltung ergänzende Aufgaben in der Polizei, im Gesundheitswesen entwickeln...

Geschrieben und verifiziert vom Hundetrainer Laura Huelin 19. Mai 2018.

Letztes Update: 19. Mai 2018

Der großartige Charakter von Hunden bedeutet, dass sie nicht nur großartige Begleiter sind, sondern auch Verbündete des Menschen sein können. Hunde arbeiten nicht nur gerne, sondern bei guter Ausbildung können sie das sehr gut. Dies sind einige Beispiele für die Jobs, die Hunde erledigen können.

Jobs, die Hunde machen können

Der kollaborative Geist und die entgegenkommende Natur von Hunden ermöglichen es vielen von ihnen, einen Arbeitsplatz zu haben. Es gibt eine Vielzahl von Aufgaben, die Hunde ausführen können: manche brauchen einen tollen Körperbau, viele angeborene Fähigkeiten und ein engagiertes Training, andere sind einfacher.

Mit etwas Training können fast alle Hunde arbeiten. Sie könnten dir sogar bei der Hausarbeit helfen!! Wenn Sie nicht zu jung oder zu alt und in guter körperlicher Verfassung sind, sind Hunde immer bereit, neue Fähigkeiten zu erlernen.

Woran wir zumindest keinen Zweifel haben Alle Hunde arbeiten Tag für Tag, um uns an einem schlechten Tag zu trösten und uns zu entspannen nach der Arbeit oder helfen Sie uns, eine sitzende Lebensweise zu verlassen, indem Sie mit uns spazieren gehen. Auch wenn sie kein Gehalt haben, streben sie jeden Tag danach, besser zu werden und das zählt auch als Job.

1. Drogenerkennung

Eine der Aufgaben, die die beliebtesten Hunde erledigen können, aber gleichzeitig schwieriger zu trainieren ist, ist die Drogenerkennung. Die Ausbildung dieser Agenten beginnt, wenn sie Welpen sind und bleibt dein ganzes Leben lang.

Drogenspürhunde können auf Straßenniveau, auf Flughäfen oder beim Zoll arbeiten. Es sind Hunde, die für staatliche Institutionen wie die Polizei oder das Militär arbeiten: Sie sind keine Haushunde. Sie leben bei einer Familie wie normale Hunde, wenn sie in Rente gehen.

2. Rettung vermisster Personen

Ob bei Naturkatastrophen oder Erdrutschen Menschen eingeklemmt werden oder wenn eine Person verschwindet und großflächig gesucht werden muss, Rettungshunde können sie lokalisieren. Ob bei einem Erdbeben mitten in der Stadt oder nachts im Wald, diese Tiere nutzen ihren Geruch und ihr Gehör um die Opfer zu finden.

Genauso wie Drogendetektoren, Diese Hunde beginnen ihre Ausbildung, wenn sie noch sehr jung sind, und lernen weiter Fähigkeiten und entwickeln ihre Fähigkeiten ihr ganzes Leben lang. Sie haben nicht nur einen guten Geruchssinn, sondern lernen unter vielen anderen Variablen, unter anstrengenden Bedingungen Tag und Nacht, allein und in Menschenmengen zu arbeiten.

Dies ist nicht eine der Aufgaben, die alle Hunde erledigen können: die Ausbildung des Tieres ist genauso wichtig wie die Ausbildung seines menschlichen Führers. Im Katastrophenfall sollten nur ausgebildete Hunde an Orte gelangen, an denen Hilfe benötigt wird.

3. Erkennung von epileptischen Anfällen und Hypoglykämie

Hunde auch helfen täglich bei der Gesundheit ihrer Familie, zum Beispiel bei Menschen mit Epilepsie oder Diabetes. In einigen Krankenhäusern werden Hunde trainiert, um Tumore und andere Gesundheitsprobleme zu erkennen.

Zu Hause, Hunde, die Menschen mit Epilepsie helfen, warnen sie, wenn ein Anfall kommt und helfen Sie ihnen, wenn dies passiert: Sie bleiben ruhig und positionieren ihren Körper so, dass der Mensch während der Episode keinen Schaden anrichtet.

Hypoglykämische Erkennungshunde sind in der Lage, die Blutwerte von Menschen mit Diabetes zu riechen. Auf diese Weise warnen sie sie, wenn der Füllstand sinkt oder zu hoch ansteigt. Auf diese Weise wissen Patienten, wann sie ihren Zucker messen und je nach Fall ihre Medikamente einnehmen oder essen müssen.

4. Schutz misshandelter Frauen

In einem Pilotprogramm in Spanien vor einigen Jahren Sie haben ein paar Hunde trainiert, um misshandelte Frauen zu begleiten und ihnen zu dienen. Die Ex-Partner dieser Frauen hatten einstweilige Verfügungen, aber trotzdem die Polizei glaubte, sie brauchten mehr Schutz als sonst.

Die Funktion dieser Hunde besteht darin, diese Frauen im Alltag zu begleiten. Sie sind als Verteidigungs- und Wachhunde ausgebildet, und nur Frauen kennen die Signale, um sie zu aktivieren, falls sie sich bedroht fühlen. Glücklicherweise brauchten sie selten die Intervention von Tieren und sie sagen, dass ihr größter Beitrag darin besteht, sie zu ermutigen, ohne Angst nach draußen zu gehen.

5. Komfort im Krankenhaus

Von allen Aufgaben, die Hunde erledigen können, ist Komfort und Begleitung in Krankenhäusern eine der passivsten und einfachsten. Damit ein Hund als Krankenbegleiter in Krankenhäusern oder Heimen arbeiten kann, muss er nur sehr freundlich sein und tolerant mit Menschen.

Natürlich gibt es Hunde, die von klein auf trainiert werden, aber es gibt auch viele von Beschützern gerettete Hunde, die die notwendigen Fähigkeiten erfüllen und in das nicht sanitäre Personal des Krankenhauses eintreten. Die Hauptfunktion dieser Hunde besteht darin, die Patienten mit ihrer eigenen Anwesenheit und ihrem Wunsch glücklich zu machen.

Wie die Hunde, die uns zu Hause begleiten, Es hat sich gezeigt, dass das Streicheln, Anschauen oder Interagieren mit einem Hund Stress reduziert, das Glück und die Ruhe erhöht und den Blutdruck senkt

..

Kategorie:
Hunde mit langen Ohren pflegen
10 Kuriositäten der Seegurke