Haupt TiereTauchen mit Haien, welche Vorsicht ist zu beachten

Tauchen mit Haien, welche Vorsicht ist zu beachten

Tiere : Tauchen mit Haien, welche Vorsicht ist zu beachten

Ruhig zu bleiben und plötzliche Bewegungen zu vermeiden, sind einige der Schlüssel, um den Angriff eines dieser Meeresräuber zu vermeiden

Geschrieben und verifiziert vom Anwalt Francisco Maria Garcia 09.09.2018.

Letztes Update: 09. September 2018

Wenn Sie kein Experte auf diesem Gebiet sind, ist das Tauchen mit Haien nicht etwas, das jemand wählt. Allerdings liegt die unglückliche Begegnung beim Tauchen im Rahmen der Möglichkeiten.

Die Wasseraktivität beim Tauchen in den Ozean besteht darin, den Raum von etwa zu betreten Raubtiere, deren Verhalten man kennen muss. Natürlich sind diese Tipps nicht ganz unfehlbar, daher sind alle Informationen gut, wenn es darum geht, die Kreuzung mit einem dieser Fische zu vermeiden.

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen beim Tauchen mit Haien

Machen Sie den Ausflug mit geeigneten Guides

Bei der Ankunft an unbekannten Stränden werden Reisenden oft Tauchaktionen angeboten. Diese Unternehmen oder Einzelpersonen, die den Service anbieten Sie sollten alle sicheren Tauchplätze und die Art der Fauna des Ortes kennen..

Es muss daran erinnert werden, dass die Fauna in den verschiedenen Jahreszeiten nicht gleich ist; Diese Frage sollte einem erfahrenen Guide bei der Routenplanung bekannt sein.

Geplanter Tauchgang

Mit oder ohne Anleitung muss jeder Benutzer die Verantwortung für Studieren Sie die Arten, die in den zu erforschenden Gewässern zirkulieren. Es gibt mehr oder weniger aggressive Arten von Haien, und es ist wichtig zu lernen, sie zu unterscheiden, wenn sie sich mit einem kreuzen.

Ein weiteres Problem ist, dass die Möglichkeit, mit Haien zu tauchen, in Bezug auf die Sichtbarkeit von Wasser, Strömung, Tiefe und verfügbarer Ausrüstung.

Die erste Reaktion ist die, die zählt

Obwohl Haie dazu neigen, in Anwesenheit von Menschen wegzuwandern, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, wenn man entdeckt wird, bleib ruhig und mache keine plötzlichen Bewegungen.

Diese Vorsichtsmaßnahmen gelten auch beim Betreten des Wassers; ein donnernder Tauchgang wird die Aufmerksamkeit dieser Tiere auf sich ziehen. Der beste Rat ist, in Gegenwart oder Nähe von Haien die Haltung eines respektvollen Gastes einzunehmen.

Starren

Als gute Besitzer des Meeres wissen Haie von der Ankunft von Besuchern, noch bevor sie sie gesehen haben. Dies bedeutet, dass Wenn sich ein Hai nähert, wird er die Neuankömmlinge treffen.

Wenn die Haie beschließen, Hallo zu sagen, Halte Blickkontakt und lass sie verstehen, dass deine Anwesenheit entdeckt wurde. Wenn sie es gewohnt sind, überraschend anzugreifen, wird dieses Verhalten sie verwirren; Hören Sie nicht auf, sie zu beobachten, auch wenn sie sich entfernen.

Dominieren

Eines der schwierigsten Dinge beim Tauchen mit Haien ist, mit den Auswirkungen ihrer Anwesenheit fertig zu werden. Das Leben des Tauchers hängt jedoch oft von einer effizienten Selbstkontrolle ab. Außer Blickkontakt, extreme Körperstille hält den Hai fern und beruhigt. Die Beine und Arme müssen eng am Körper anliegen.

Versuchen Sie nicht, den Hai zu berühren oder zu immobilisieren

Die Stärke und Beweglichkeit von Haien ist im Nahkampf, mit Seilen oder anderen Gegenständen, unmöglich zu meistern. Außerdem wird es nur seinen Stress und seine Aggression erhöhen, ihn daran zu hindern, sich zu bewegen. Es ist wichtig sich das zu merken, Sobald der Hai beginnt, sich zu verteidigen, wird er nicht aufhören, bis seine Bedrohung vorüber ist.

Steh dir nicht im Weg

Es ist möglich, dass sie angesichts der Verwirrung, einem dieser Meeresräuber zu begegnen, ziellos mit der einzigen Absicht schwimmen, zu fliehen. Als Faustregel beim Tauchen mit Haien gilt jedoch, dass das Blockieren des Weges eines Hais äußerst gefährlich sein kann wird den Schwimmer als Bedrohung sehen.

Füttere nicht die Haie

In Gewässern, in denen Haie passieren, ist es oft verboten, Fischköder oder rohes Fleisch zum Fischen zu verwenden; Essen steigert die Aufregung der Haie. Dieses Verbot wird normalerweise verdoppelt, wenn Taucher in der Gegend sind.

Was tun, wenn es angreift?

Es ist an der Zeit zu erwähnen, dass das Tauchen mit Haien sich einem Angriff aussetzt, der überhaupt nicht angenehm ist. Kommt das Tier zu nahe, gilt es ruhig und präzise zu handeln.

Zuerst, Seien Sie vorsichtig mit Ihren Beinen und versuchen Sie, den Angreifer mit dem Sauerstoffschlauch wegzubewegen, was immer zur Hand ist. Dann langsam aufs Boot steigen.

Wenn keine Zeit zum Entkommen bleibt und die Konfrontation unvermeidlich ist, besteht eine Möglichkeit zum Gegenangriff darin, die Hände in die Kiemen zu legen. Eine weitere Schwachstelle des Hais sind seine Augen, Wenn Sie sie also fest drücken, können die Fische wegdriften.

Abschließende Tipps beim Tauchen mit Haien

Vor Angst ist Respekt effektiver; Angst macht diejenigen, die sie besitzen, zu einer leichten Beute. Die langsamen Bewegungen geben dem Hai Selbstvertrauen, der seinen Jagdtrieb für eine Weile vergisst. Wenn das Treffen mit den Herren des Meeres friedlich verlaufen kann, wird der Moment ohne Zweifel magisch sein.

Kategorie:
Hunde mit langen Ohren pflegen
10 Kuriositäten der Seegurke