Haupt gegenwärtigWie man Wildschweine vertreibt?

Wie man Wildschweine vertreibt?

gegenwärtig : Wie man Wildschweine vertreibt?

In manchen Gegenden kann es notwendig sein, Wildschweine zu vertreiben, insbesondere in Farmen und Obstplantagen. Hier sind effektive Möglichkeiten, dies zu tun, ohne auf sie stoßen zu müssen.

Geschrieben und bestätigt vom Psychologen Sara Gonzalez Juarez 07.09.2021.

Letztes Update: 07.09.2021

Entweder weil sie deine Ernte, deinen Müll fressen oder weil sie Löcher in deinen Garten bohren, könnte es dich interessieren, wie man Wildschweine vertreibt. Darüber hinaus kann die Begegnung mit einem dieser Säugetiere (und noch mehr, wenn es sich um ein Weibchen mit Jungen handelt) zu einem unangenehmen Unfall führen, wenn die Situation nicht gut gehandhabt wird.

Daher haben Sie in diesem Artikel die effektivsten Techniken, um zu verhindern, dass diese Tiere Ihren Betrieb betreten. Wir informieren Sie auch über die Art, denn ein wenig mehr Wissen über das Wildschwein hilft Ihnen, Ihre Methoden effektiver zu gestalten. Nicht aus den Augen verlieren.

Wildschwein-Eigenschaften

Das Wildschwein (Sus scrofa) ist ein Säugetier, das zur Familie der Suidae und zur Gattung Sus . gehört. In einer Vielzahl von Lebensräumen zu finden: Grassavannen, bewaldete Kerne, landwirtschaftliche Gebiete, Buschland und Sümpfe. Obwohl sie wetterbeständige Tiere sind, neigen sie dazu, Orte mit hohen oder sehr kalten Temperaturen zu meiden.

Wildschweine sind Allesfresser. Sie ernähren sich überwiegend von Pflanzenteilen, insbesondere Früchten, Nüssen, Wurzeln und Grünpflanzen. Sie sind auch dafür bekannt, Vogeleier, Aas, kleine Nagetiere und Wirbellose zu konsumieren. Sie sind opportunistisch und variieren ihre Ernährung je nach Verfügbarkeit der Nahrung.

Auf der anderen Seite ist es eine gesellige und matriarchale Spezies. Die Gruppen bestehen aus miteinander verwandten Weibchen (Mütter, Töchter, Tanten) und können mehr als 100 Personen umfassen, wobei sie in der Regel 20 Personen nicht überschreiten. Männchen hingegen sind Einzelgänger und bleiben selten in einer Gruppe, wenn sie ausgewachsen sind.

Speere können zu jeder Jahreszeit brüten. Die Tragzeit beträgt 108 bis 120 Tage und jeder Wurf besteht aus 5 bis 6 Jungen. Die elterliche Betreuung erfolgt durch die Weibchen, da Männchen polygyn sind (sie vermehren sich mit mehr als einem Weibchen pro Fortpflanzungsereignis) und neigen dazu, die Gruppe nach der Paarung zu verlassen.

Wie man Wildschweine vertreibt

In Gebieten, in denen Wildschweine vom Menschen eingeschleppt wurden, schädigen sie heimische Arten, da sie die Wachstumsfähigkeit der Bäume an den Orten hemmen, an denen sie wandern. Darüber hinaus hindert sein schützender und territorialer Charakter andere Tiere daran, ihren Lebensraum mit ihnen zu teilen.

Wildschweine können eine Vielzahl von Parasiten zoonotisch übertragen und übertragen, darunter Trichinella, Toxoplasma gondii und Zecken.

Der Einfluss des Menschen auf die natürliche Umwelt kann zu Wildschweine dringen in Städte, Felder oder Bauernhöfe ein. Aufgrund ihrer großen Reproduktionsfähigkeit und ihrer Essgewohnheiten können sie die landwirtschaftlichen Flächen, in die sie eindringen, leicht schädigen. Sie suchen sehr gerne nach Würmern und Wurzeln, daher verderben sie oft den gesäten Boden.

Bei all dem Ärger, den sie erzeugen, hier sind die effektivsten Techniken, um Wildschweine zu verscheuchen. Es ist praktisch, sie nicht alle gleichzeitig zu verwenden, sondern sie zu drehen, da es sich um sehr intelligente Tiere handelt und sie am Ende lernen, dass einige der Reize, mit denen sie erschreckt werden, keine wirkliche Gefahr für sie darstellen.

Töne und Ultraschall

Wildschweine sind stark auf ihr Gehör und ihren Geruch angewiesen. Ihr Hörbereich beträgt 42 bis 40.500 Hertz, also eine Möglichkeit, sie fernzuhalten, ist der Einsatz von Ultraschallgeräten. Sie werden zusammen mit Lautsprechern auf dem Markt verkauft, um sie über die Grenzen des Landes zu verteilen, von denen viele programmierbar sind, um periodisch zu ertönen.

Eine kostengünstigere Möglichkeit besteht darin, Geräusche aufzunehmen und in ihren Durchgangsbereichen wiederzugeben. Am effektivsten sind leider diejenigen, die mit Menschen zu tun haben, wie Hundegebell, Schrotflintenschießen oder Leute, die sprechen. Gefährliche Laute können auch von den Wildschweinen selbst gespielt werden.

Wildschweine mit olfaktorischen Abwehrmitteln vertreiben

Geruch ist der andere große Sinn der Suidos. Es gibt viele Alternativen, um sie durch Gerüche zu vertreiben: Menschenhaar über die Fläche verteilen (kann beim Friseur bestellt werden) oder synthetischen Wolfsurin kaufen, zum Beispiel.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, spezielles Futter zu kaufen, um Wildschweine zu verscheuchen. Es ist für sie nicht giftig und wenn sie es essen und sehen, dass es schlecht schmeckt, werden sie das nächste Mal weggehen, wenn sie es riechen. Sie können es auch zu Hause mit Müsli und etwas Öl mit einem unangenehmen Geschmack machen, aber Vorsicht vor versehentlichen Vergiftungen. Sie zu verletzen ist nie eine Option.

Hausmittel

Es gibt einige traditionellere Methoden, die in kleinem Maßstab nützlich sein können, wie im Fall von Gärten oder städtischen Gebieten. Wir stellen es Ihnen in den folgenden Listen vor:

  • Wenn Ihr Mülleimer draußen steht, machen Sie ihn luftdicht und immer geschlossen. So locken Sie Wildschweine nicht mit Essensgerüchen an.
  • Hängen Sie Taschen und Plastik auf, die sich im Wind wiegen: es ist ein unangenehmes Geräusch für sie.
  • Halten Sie Ihre Haustiere nachts im Haus, wenn Wildschweine sich oft menschlichen Orten nähern.
  • Legen Sie Aufnahmen und andere Geräusche an Wildschwein-Hotspots ab.

Zäune und Zäune

Physische Barrieren sind die effektivste langfristige Option und Sie können sie verwenden, damit auch Wildschweine keine Straßen befahren und Unfälle vermeiden. Ein guter, witterungsbeständiger und richtiger Zaun kann den Durchgang dieser Säugetiere und sogar anderer Tiere, die Probleme verursachen könnten, wie Kaninchen oder Raubtiere, verhindern.

Wenn Sie immer noch Wildschweine in der Gegend sehen, können Sie eines der oben genannten Abschreckungsmittel hinzufügen.

Geh niemals zu Gewalt

Obwohl diese Säugetiere in landwirtschaftlichen Betrieben und Pflanzen wirklich zerstörerisch sein können, werden von hier aus immer Respekt und abschreckende Techniken verlangt, die dem Tier nicht schaden. Wildschweine haben Angst vor Menschen und gehen nur dann auf ihr Land, wenn sie etwas Besseres finden als in ihrer natürlichen Umgebung und ein friedliches Zusammenleben möglich ist.

Ein Tier ohne Lizenz zu jagen ist nicht nur unethisch, sondern illegal. Auch aus Angst vor einer Klage und der damit verbundenen Geldstrafe: Niemals bei der Vertreibung eines Lebewesens auf Gewalt setzen. In vielen Ökosystemen sind die wahren Eindringlinge Menschen.

Kategorie:
Hunde mit langen Ohren pflegen
10 Kuriositäten der Seegurke