Haupt gegenwärtigWie man zwei streitende Katzen trennt?

Wie man zwei streitende Katzen trennt?

gegenwärtig : Wie man zwei streitende Katzen trennt?

Einen Katzenkampf mitzuerleben ist für den Menschen unangenehm, aber nicht so unangenehm wie für Katzen, die schwer verletzt werden können. Hier sind Tipps, um es zu vermeiden.

Geschrieben und bestätigt vom Psychologen Sara Gonzalez Juarez 30. September 2021.

Letztes Update: 30. September 2021

Einen Kampf zwischen Katzen zu beobachten, löst in uns eine automatische Reaktion aus: Stehen Sie im Weg und stoppen Sie ihn. Dies wird jedoch nicht empfohlen, da dies ein Risiko für die Katzen und für den Menschen darstellt, der eingreift.

Andererseits ist es richtig, dass schnelles Handeln erforderlich ist, um die Katzen zu trennen, bevor ernsthafte Verletzungen zugefügt werden. Also, was tun?? Hier geben wir Ihnen alle notwendigen Informationen, damit Sie sich auf den Fall vorbereiten können, dass Sie einen dieser Kämpfe erleben, also hören Sie nicht auf zu lesen.

Kampf zwischen Katzen

In tierärztlichen Beratungen ist es üblich, Tutoren zu sehen, die mit ihrer Katze kommen, weil sie in einen Streit geraten ist und eine Verletzung hat. Ohne weiter zu gehen, zeigt 1 von 4 Katzen aggressives Verhalten gegenüber ihren Artgenossen oder den Menschen, die mit ihnen ein Haus teilen. Trotzdem ist eine Kurzwahl oder ein Kratzer nicht dasselbe wie ein Kampf.

Ein Kampf zwischen Katzen bedeutet, dass der Konflikt eskaliert ist, bis beide Katzen direkt aggressiv werden. In diesem Szenario kreischen, kratzen und beißen sie und lassen nicht mehr los. Diese Situation ist gefährlich, denn kann zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod eines der Feliden führen.

Warum streiten Katzen??

Normalerweise gehen dem Kampf für eine Weile Warnungen und Markierungen voraus und eskaliert, wenn sich die Spannung nicht auflöst, bis sie ausbricht. Die Hauptgründe für einen Katzenkampf sind diese:

  • Territorialität: Katzen sind Einzelgänger, die ihren eigenen Platz markieren, sowohl auf der Straße als auch zu Hause. Die Anwesenheit einer anderen Katze in ihrem Territorium kann zu Konflikten führen.
  • Hierarchie: Wenn Katzen in Gruppen leben, wird eine Hierarchie zwischen ihnen hergestellt. Während dies konfiguriert ist (oder wenn eine der Katzen es nicht respektiert) treten die Aggressionen auf.
  • Anpassungsprobleme: Wenn eine neue Katze in einem Haus ankommt, in dem bereits eine andere lebt, ist es normal, dass isolierte Aggressionen wie Zischen oder Kratzen auftreten. Dies ist zu erwarten, da die Katzen sich kennenlernen und die Hierarchie aufbauen. Es gilt jedoch, die Situation zu managen, damit es nicht zu einem blutigen Kampf wird.

Wie man sich in einem Kampf zwischen Katzen verhält?

Die beste Aktion vor einem Kampf zwischen Katzen ist immer die Vorbeugung. Die Warnsignale, die Katzen einander senden, sind klar und Sie werden sehen, dass sie mit der Zeit an Intensität zunehmen. Einige Tipps, um zukünftige Kämpfe zu vermeiden, sind dies:

  • Machen Sie eine gute Präsentation zwischen den Mitgliedern Wenn eine neue Katze nach Hause kommt.
  • Finden Sie heraus, mit welchem ​​Faktor Ihre Katzen konfrontiert sind, und lösen Sie ihn: es kann zum Beispiel sein, dass es wenig Essen gibt, sich überschneidende Räume oder Probleme, die Sie betreffen. Indem Sie die Ursache des Konflikts beseitigen, reduzieren Sie den Stress, der sie zum Kampf treibt.
  • Wenn Katzen sich gegenseitig bedrohen, lenken Sie ihre Aufmerksamkeit ab: du kannst zum Beispiel ein Spielzeug werfen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sie in die Arme nehmen oder körperlich intervenieren, da Sie eine auf Sie umgeleitete Aggression verursachen könnten.
  • Belohnen Sie sie, wenn sie sich aus dem Konflikt zurückziehen: Die Verstärkung nicht aggressiver Verhaltensweisen hilft Katzen zu verstehen, dass das Zusammenleben mit einer anderen Katze Vorteile hat. Dies ist sehr nützlich, wenn es um die ersten Tage des Zusammenlebens zwischen den beiden geht.
  • Schälen Sie sie: Sterilisation reduziert aggressives und territoriales Verhalten, neben vielen anderen Vorteilen (wie Vorbeugung von Gonadentumoren).
  • Verwenden Sie künstliche Pheromone: Obwohl sie zuerst von einem Tierarzt genehmigt werden müssen, helfen Pheromone, dass sich Katzen in ihrem Raum wohler fühlen, insbesondere wenn sie sich kennenlernen.

Trotzdem besteht die Möglichkeit, dass Sie diese Warnzeichen nicht beobachten können (weil es sich beispielsweise um zwei Individuen einer Katzenkolonie handelt und Sie sie nicht den ganzen Tag überwachen können). Wenn der Kampf ausbricht und Sie ihn nicht verhindern konnten, ist hier der richtige Weg, um die Beteiligten zu trennen.

Wie man einen Kampf zwischen Katzen beendet?

Die Kämpfe zwischen Katzen zu beenden ist dringend, aber auch gefährlich. Das erste, was Sie wissen sollten, ist das Trenne Katzen niemals mit deinen Händen, Nun, Sie können an den Aggressionen teilnehmen und diese sind anfällig für Komplikationen (nicht nur aufgrund der Verletzung selbst, sondern auch aufgrund von Infektionen).

Sie sollten auch keine Instrumente wie Besenstiele (oder ähnliches) verwenden, um die Katzen aus der Ferne zu trennen, da sie sich damit selbst verletzen könnten. Darüber hinaus sind sie höchstwahrscheinlich so in den Kampf versunken, dass sie nicht einmal bemerken, dass ein Fremdkörper versucht, sie zu trennen.

Daher die beste Lösung ist eine ausreichend intensive Ablenkung zu schaffen damit Katzen sich trennen. Es kann ein Schrei, ein lautes Geräusch oder das Werfen eines Gegenstandes sein. Es versteht sich von selbst, dass dieser Gegenstand Katzen keinen Schaden zufügen kann, also weich und matschig sein muss.

Eine sehr verbreitete Option ist das typische Sprühgerät, das einen Wasserstrahl abfeuert, da Katzen auf diesen Reiz sehr reaktiv sind.

Sobald Sie sie getrennt haben (und wenn der Kampf in Ihrem Haus stattgefunden hat), bringen Sie jede Katze in einen anderen Raum, bis sich beide beruhigt haben. Bestrafe sie nicht, denn das wird die Angst des Augenblicks nur noch verstärken. Sobald die beiden Katzen ruhig sind, kontrollieren Sie ihre Begegnungen so, dass sie progressiv sind und der Kampf nicht wieder ausbricht.

Eine letzte Überlegung, die Sie berücksichtigen sollten, ist, dass es zwar spezifische Medikamente gibt, um die territorialen und aggressiven Instinkte von Katzen zu beruhigen, diese jedoch nur in Verbindung mit einer Verhaltensintervention zu Hause wirksam sind. Falls der Konflikt langfristig nicht gelöst werden kann, geh zu einem Spezialisten.

Kategorie:
Der nackte Affe von Desmond Morris
Kuriositäten des Spechts