Haupt gegenwärtigBedeutung von Bewegung bei Hunden

Bedeutung von Bewegung bei Hunden

gegenwärtig : Bedeutung von Bewegung bei Hunden

Bewegung bei Hunden deckt eine Reihe lebenswichtiger Bedürfnisse ab, um ihnen ein gutes Leben zu ermöglichen: Sie stärkt ihren Körper, beschleunigt ihren Geist, stärkt die Bindung zu ihrem Besitzer und beugt Krankheiten vor.

Geschrieben und verifiziert durch Biochemie Luz Eduviges Thomas-Romero am 28. Januar 2020.

Letztes Update: 28. Januar 2020

Bewegung für Hunde ist genauso wichtig wie für Menschen. Es ist gut bekannt, dass Bewegung - regelmäßig praktiziert - sorgt neben dem körperlichen Wohlbefinden auch für geistiges Wohlbefinden.

Durch körperliche Aktivität können Hunde Verspannungen lösen und zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung einen gesunden Lebensstil bestimmen. Warum also nicht Ihrem Haustier diese Grundvoraussetzung für die Gesundheit geben?? Heute werden wir darüber sprechen, warum es wichtig ist, sicherzustellen, dass Ihr Hund eine Herz-Kreislauf-Routine durchführt.

Bewegung bei Hunden ist der Schlüssel zur Bekämpfung von Angstzuständen

Bewegung verringert nachweislich die Angst bei Hunden. Alle Tierbesitzer müssen sicherstellen, dass ihre Welpen in guter körperlicher Verfassung sind; Diese einfache Maßnahme könnte Ihnen die Rückkehr nach Hause ersparen, um das zerkaute Sofa zu finden.

Es ist bekannt, dass der Mangel an Bewegung und geistiger Stimulation dazu führen kann, dass der Hund Ihre Aufmerksamkeit sucht, indem er destruktive Verhaltensweisen ausdrückt.

Je mehr Aktivität, desto weniger Alterung

Zweifellos kann bei Hunden wie bei Menschen die richtige Menge an Bewegung dazu beitragen, die geistige Schärfe zu erhalten. Dies führt zu einer geringeren Inzidenz von altersbedingten Erkrankungen.

Natürlich sollte die Bewegung auf die Lebensphase Ihres Haustieres abgestimmt sein. Beachten Sie, dass, Obwohl es für ältere Hunde wichtig ist, aktiv zu bleiben, wird es sich nie auszahlen, wenn Sie über Bord gehen. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, sich von Ihrem Tierarzt beraten zu lassen, wie viel und welche Art von Bewegung für Ihren Hund geeignet ist.

Mit Bewegung bei Hunden wird Arthrose vorgebeugt

Regelmäßige Bewegung ist bekanntlich eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass die Gelenke Ihres Haustieres gesund bleiben. Denken Sie daran, dass es nicht nur darum geht, ein angemessenes Gewicht zu halten, um Überdruck zu vermeiden. Bewegung sorgt auch dafür, dass die Gelenke geschmiert bleiben und gleichzeitig die Stützmuskulatur gestärkt wird.

Familie die zusammen trainiert, zusammen bleibt

Wenn Hunde und ihre Besitzer gemeinsam Sport treiben, wird zweifellos ihre emotionale Bindung gestärkt. Da Bewegung eine anregende Aktivität ist, schafft das Teilen eine positive Freundschaftsverstärkung. Auch wenn es sich um eine einfache Routine wie das tägliche Gehen handelt, wird es Ihr geistiges und kardiovaskuläres Gleichgewicht verbessern.

Natürlich, Du solltest dich immer an die Stelle deines Haustieres setzen. Wenn Sie zum Beispiel am Strand laufen gehen, sollten Sie bedenken, dass Muscheln an den empfindlichen Pfoten Ihres Hundes schmerzen können. Auch Sport in wärmeren Stunden kann dazu führen, dass dein bester Freund einen Hitzschlag bekommt.

Alle Hunde brauchen einen Job

Denken Sie daran, dass der Mann die Hunde ausgewählt hat, um bestimmte Aufgaben auszuführen. Der Vorfahre Ihres Freundes wurde also zum Jagen, Hüten oder für andere Zwecke aufgezogen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr Hund bis zu einem gewissen Grad seinen Instinkten folgen kann.

Es geht nicht darum, dass Sie es jagen; Es geht darum, Ihnen interessante Möglichkeiten zu bieten, eine Aufgabe nach Ihren Bedürfnissen auszuführen. Hat ein Hund keinen seiner Rasse und seinem Alter entsprechenden Job, zum Beispiel Frisbee jagen, wird er sich selbst einen zuteilen, wie zum Beispiel Passanten anbellen oder den Müll wegwerfen.

Bewegung bei Hunden führt zu Gehorsam

Wer ist ein guter Junge? Ein trainiertes Kind. Wenn Sie möchten, dass Ihr Welpe Ihnen mit mehr Enthusiasmus gehorcht, könnte eine interaktivere Aktivität der Schlüssel sein. Wenn Sie Zeit damit verbringen, mit Ihrem Welpen zu spielen und ihm neue Spiele beizubringen, wird die Beziehung stärker und führt zu gehorsamerem Verhalten.

Öffne den Weg zur richtigen Sozialisation

Bewegung kann und sollte Teil einer Routine sein, in der Sie anderen Hunden, Menschen und Umweltreizen ausgesetzt sind. Dies ist ein sehr effektiver Weg, um einen jungen Hund zur richtigen Sozialisation zu führen.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein gemütlicher Spaziergang um den Block für die meisten Hunde einfach nicht ihren aeroben Trainingsbedürfnissen entspricht. Ein lebhaftes Herumtollen im Park mit anderen Hunden fördert jedoch deren Sozialisation und sorgt gleichzeitig dafür, dass Welpen und Junghunde das richtige Maß an Anstrengung bekommen.

Kategorie:
Hunde mit langen Ohren pflegen
10 Kuriositäten der Seegurke