Haupt GesundheitDie gängigsten chiropraktischen Techniken für Ihre Katze

Die gängigsten chiropraktischen Techniken für Ihre Katze

Gesundheit : Die gängigsten chiropraktischen Techniken für Ihre Katze

Unsere Haustiere können aus verschiedenen Gründen an Gelenkproblemen leiden. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige der chiropraktischen Techniken vorstellen, die Ihrer Katze helfen, ihre Mobilität wiederzuerlangen

Geschrieben und verifiziert vom Biotechnologen Alejandro Rodriguez 12. August 2019.

Letztes Update: 12. August 2019

Katzen, wie wir, können Ungleichgewichte oder Verletzungen erleiden, die sie bei bestimmten täglichen Bewegungen beeinträchtigen können. Um es zu korrigieren, Wir können chiropraktische Techniken verwenden, um ihnen zu helfen, diese Mobilität wiederzuerlangen. Hier verraten wir Ihnen, was Chiropraktik ist und ihre häufigsten Anwendungen bei Katzen.

Was ist Chiropraktik?

Wenn eine Katze – oder ein anderes Tier – einen Schlag erleidet, stürzt, intensiver Bewegung ausgesetzt ist oder altersbedingte Probleme hat, kann ihre allgemeine Bewegung ernsthaft beeinträchtigt werden.

Chiropraktik gilt als komplementäre Technik zur Veterinärmedizin. Chiropraktische Techniken sind konzentriert sich auf die Behandlung sogenannter biomechanischer Dysfunktionen, das heißt, in gemeinsamer Bewegung.

Durch eine Reihe präziser Einstellungen und Bewegungen, Chiropraktiker versuchen, das Skelett unseres Haustieres 'wiederherzustellen' und verbessern Sie Ihre Biomechanik.

Wann sollten chiropraktische Techniken angewendet werden??

Obwohl sie nicht immer sichtbar sind, es gibt verschiedene Symptome oder Gesten das kann darauf hindeuten, dass unsere Katze ein Mobilitätsproblem hat:

  • Schwierigkeiten beim Auf- oder Absteigen von Treppen oder anderen Hindernissen.
  • Sie heben ihre Schwänze nicht richtig an.
  • Deine Sitzhaltung ist anders.
  • Beim Gehen beginnt das Tier zu hinken.

Chiropraktik kann auch hilfreich sein, wenn unsere Katze sich einer Operation unterzogen hat. Aber vor allem ist es extrem wichtig, dass chiropraktische Techniken werden von einem Tierarzt oder einem Fachmann für Tierchiropraktik empfohlen und angewendet.

Was sind die gängigsten Techniken?

Viele dieser Techniken werden bei Katzen, Hunden und anderen Kleintieren angewendet. Die häufigsten sind:

  • Arbeiten Sie die Hüftbeugermuskeln: Durch eine Reihe von sanften Beuge- und Drückbewegungen wird die Flexibilität in Hüfte und Wirbelsäule verbessert.
  • Dehnen Sie die Muskeln des Schultern: Diese Dehnübungen helfen Ihrer Katze, sich richtig zu bewegen. Die strukturelle Integrität der Schultern wird ebenfalls entlastet.
  • Rückendehnung: Die Verbesserung der Rückenmobilität wird Ihrer Katze zweifellos große Vorteile bringen. Ihre allgemeine Beweglichkeit verbessert sich und Ihre Körperspannung wird geringer.

Es gibt viele andere chiropraktische Techniken, die angewendet werden können. Alle hängen von der zu verbessernden Gelenkfläche ab. Wenn Sie mehr wissen möchten, zögern Sie nicht, Ihren Tierarzt Ihres Vertrauens über das weitere Vorgehen zu beraten.

Kategorie:
Gerichtliche Schritte für verlorene Tiere im Alarmzustand
Treffen Sie die Kiwi, einen Vogel, der nicht fliegt