Haupt GesundheitBehandlung von Frakturen bei Greifvögeln

Behandlung von Frakturen bei Greifvögeln

Gesundheit : Behandlung von Frakturen bei Greifvögeln

Wenn wir einen Greifvogel mit einer Fraktur finden, ist es für das Tier am besten, ihn sofort in eine Auffangstation zu bringen; Qualifiziertes Personal wird bereits dafür verantwortlich sein, zu bestimmen, welches Verfahren zur Behebung dieser Art von Vorfall durchzuführen ist

Vom Tierarzt geschrieben und verifiziert Eugenio Fernandez Suarez am 29. Juni 2018.

Letztes Update: 29. Juni 2018

Frakturen bei Greifvögeln sind einer der häufigsten Gründe für die Aufnahme in ein spanisches oder ausländisches Rettungszentrum, hauptsächlich durch traumatische Unfälle gegen menschliche Strukturen oder Schüsse.

Behandlung von Frakturen bei Greifvögeln

Der am stärksten beeinträchtigte anatomische Bereich ist der körpernahe Teil des Flügels; die überwiegende Mehrheit von uns spricht offene Frakturen, denn Vogelknochen brechen wie der Schnabel einer Flöte und durchbohren oft Muskeln.

Darüber hinaus erfordern bei diesen Tieren die besonderen Eigenschaften der Knochen von Vögeln, obwohl die Bildung des knöchernen Kallus kürzer ist als bei Säugetieren und aufgrund ihres hohen Stoffwechselniveaus in der Regel nach drei Wochen gipfelt, unterschiedliche Techniken von anderen Arten.

Diese Geschwindigkeit wirkt sich auch gegen den Patienten aus, da sie irreversible Prozesse beschleunigt, die eine Genesung verhindern, Wenn wir also ein verletztes Wildtier mit diesen Merkmalen finden, müssen wir es in ein Auffangzentrum bringen.

Es ist interessant festzustellen, dass die Austrocknung sowohl von Knochenfragmenten als auch von Muskelläsionen dazu führt, dass die Heilung fehlschlägt, Wenn wir also eines dieser Tiere finden, müssen wir den Bruch mit der eigenen Haut des Tieres und die Wunden mit serumgetränkter Gaze bedecken.

Dies ist auf einige Opfer zurückzuführen, die Vögel zum Fliegen bringen mussten: die Reduzierung von Muskeln und Bändern bei Vögeln macht die Haut besonders dünn und folglich wird die Vaskularisierung reduziert, was behindert die heilung.

Diagnose und Stabilisierung von Frakturen bei Greifvögeln

Nach Erkennen des körperlichen Zustandes des Tieres durch eine Untersuchung, Röntgenaufnahmen sollten immer vom Tierarzt durchgeführt werden, um Frakturen bei Greifvögeln richtig beurteilen zu können und zeigen andere Prozesse, wie Dehydration oder das Vorhandensein von Blei in lebenswichtigen Organen.

Was die Stabilisierung der Läsion angeht, ist der Achterverband bei Vögeln wahrscheinlich der am häufigsten praktizierte Verband, die zur Stabilisierung von distalen Frakturen einfacher Natur oder als Ergänzung zu einer Operationstechnik indiziert ist.

Bei Humerusfrakturen ist es jedoch nutzlos, da es die beiden Gelenke, an denen dieser Knochen beteiligt ist, nicht fixiert, so dass es die Bewegung dieser Extremitäten nicht behindert und eine stärkere Entzündung der Muskeln verursacht.

Daher sind andere Bandagen indiziert, um diese Art von Fraktur zu stabilisieren, bestehend aus einer Bandage des Flügels an den Körper des Vogels, die die Brust dieses umgibt und den Flügel in seiner anatomischen Position fixiert.

Das Ideal bei der Behandlung einer solchen Fraktur ist die Fixierung der beiden Flügel, da die Bewegung des anderen Flügels den gegenüberliegenden Flügel durch die Furculae zwingt.

Dies kann jedoch bei Vögeln angezeigt sein, die an die Anwesenheit von Menschen gewöhnt sind, wie Papageien oder Greifvögel der Falknerei, bei Wildvögeln kann es kontraindiziert sein, da der Stress für diese Tiere erheblich zunimmt.

Behandlung von Frakturen bei Greifvögeln

Obwohl der Verband einige Frakturen bei Greifvögeln lösen kann, insbesondere diejenigen, die am weitesten vom Körper entfernt sind, Die Therapie der Wahl bei einer Fraktur ist ein chirurgischer Eingriff, der jedoch mit Verbänden begleitet werden kann und sollte und andere konservative Behandlungen zur Stabilisierung der Fraktur.

Die Verwendung von Platten ist umstritten, daher werden oft Metallnadeln gewählt. Das liegt vor allem daran, dass die Knochen von Vögeln zu brüchig und ihre Rinde zu dünn sind, außerdem lassen sie sich kaum an die Größe und Anatomie bestimmter Vögel anpassen.

Die Verwendung von Nadeln, die in den Knochen eindringen, ist interessant, aber da sie Rotations-, Kompressions- und Gleitbewegungen ermöglicht, ist es notwendig, sie mit anderen Techniken zu kombinieren, sei es mit anderen Operationstechniken oder einem Verband, der die gesamte Extremität in einer anatomischen Flexionsposition fixiert .

Das liegt vor allem daran Bei pneumatischen Knochen wie dem Humerus füllen diese Nadeln die Knochenmarkhöhle kaum aus, so dass die Beweglichkeit der Fragmente groß ist.

Aber Das große Problem bei diesen Nadeln, die als Marknägel bezeichnet werden, ist, dass sich die knöcherne Hornhaut bei Vögeln im Knochen befindet, daher behindert diese Methode die Knochenbildung.

Darüber hinaus können wir bei jungen Vögeln die Venen beeinflussen, die die Knochen umgeben, also ist es unterbricht seine Entwicklung. Schließlich muss bei dieser Technik überprüft werden, ob beide Gelenke funktionsfähig sind und sich richtig bewegen, da wir diese möglicherweise mit der Markraumnadel erreicht haben.

Fixateur externe, die beste Option bei Greifvogelfrakturen

Die Verwendung von einseitigen Fixateur externe ist indiziert, muss aber mit einer Marknagelung kombiniert werden. Schließlich verfügen die Hybrid-Fixateur externe, ähnlich wie die vorherigen, über eine Verbindungsstange, die alle Nadeln verbindet und so für mehr Stabilität sorgt.

Die externe Fixierung stört die Bildung von Knochenkallus nicht, schädigt die Gelenke nicht und verändert den Blutfluss nicht, so dass sie eine große Chance hat, die Verletzung zu lösen von Frakturen bei schwer heilenden Greifvögeln.

Postoperative Handhabungsfehler können zu Infektionen und Lockerungen von Nägeln oder Nadeln führen, ganz zu schweigen allgemein spricht man von höherpreisigen Verfahren, die mit der Behandlung von Wildvögeln manchmal nicht vereinbar sind.

Es ist wichtig, über die Bequemlichkeit zu sprechen, das Tier während des Genesungsprozesses bewegen zu lassen. Bandagen oder invasive Methoden, die Ihre Unterstützung erfordern, sind weniger invasiv, verhindern jedoch die Mobilität während des Knochenwiederherstellungsprozesses.

Obwohl dies die Knochenheilung beschleunigen kann, kann das Risiko einer Muskelatrophie den Erholungsprozess noch weiter verlängern; die externen Fixateure ermöglichen jedoch Flügelbewegungen, wodurch der Vogel viel früher kleine Flüge und Muskeln machen kann.

Kategorie:
Hunde mit langen Ohren pflegen
10 Kuriositäten der Seegurke