Haupt GesundheitFlohpipette für Welpen: Sechs Dinge, die Sie wissen müssen,

Flohpipette für Welpen: Sechs Dinge, die Sie wissen müssen,

Gesundheit : Flohpipette für Welpen: Sechs Dinge, die Sie wissen müssen,

Vorbeugende Flohbehandlungen helfen, Ihr Haustier vor Flöhen und deren Auswirkungen zu schützen. Finden Sie heraus, wie das Pipettieren von Flöhen hilft, diesen lästigen Befall zu beseitigen.

Geschrieben und verifiziert durch Biochemie Luz Eduviges Thomas-Romero am 14. Juni 2019.

Letztes Update: 14. Juni 2019

Flöhe können das Leben Ihres Welpen zu einer echten Tortur machen. Flohbefall kann Reizungen und möglicherweise schwerwiegendere Probleme wie Dermatitis und sogar Anämie verursachen. Erfahren Sie mehr darüber und wie Sie die Flohpipette verwenden.

1. Wenn Sie sie erworben haben, sind Sie nicht schuld

Als Haustierbesitzer kann es leicht sein, sich selbst die Schuld zu geben, wenn Ihr Welpe Flöhe fängt. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, wie Ihr Haustier befallen werden kann

..

Nichts davon ist deine Schuld! Haustiere können Flöhe von anderen Tieren bekommen, wenn sie nicht zu Hause sind. Haustiere in Innenräumen sind ebenfalls gefährdet, da wir Flöhe auf unserer Kleidung und unseren Schuhen mitbringen können.

2. Die Dimension des Problems

Sobald Sie Flöhe gesehen haben, erkennen Sie möglicherweise nicht das Ausmaß des Problems. Die erwachsenen Flöhe, die Sie auf Ihrem Haustier sehen können, machen etwa 5 % eines Befalls aus. Die anderen 95 % sind Eier, Larven und Puppen, die sich überall im Haus verstecken und sich bald in erwachsene Flöhe verwandeln!!

Das ist wichtig zu wissen ein einzelner Floh kann bis zu 50 Eier pro Tag legen, Das bedeutet, dass aus einem kleinen Flohproblem in wenigen Wochen ein großes werden kann.

Um damit umzugehen, benötigen Sie eine Flohbehandlung, die erwachsene Flöhe an Ihrem Haustier abtötet. Sie müssen auch die Larven und Puppen bekämpfen; Sie können dies mit einem vom Tierarzt zugelassenen Umweltspray tun.

3. Die Krankheit kann schwächen

Denn sie beißen und ernähren sich vom Blut ihrer Wirte, Flohbefall ist eine schwächende Krankheit. Flöhe können bei Ihrem Welpen auch eine Anämie verursachen, wenn der Befall stark ist.

Einige Haustiere sind allergisch gegen Flohspeichel, sodass sie auch durch Flohbisse eine schwere Hauterkrankung bekommen können. Es ist auch möglich, dass sich Ihr Haustier mit einem Wurm - Bandwurm - infiziert, indem es beim Kratzen einen infizierten Floh verschluckt.

4. So funktioniert die Flohpipette

Es gibt eine Reihe verschiedener Flohbehandlungen in verschiedenen Formen, wie Tabletten, Sprays und Pipetten. Eine topische Flohbehandlung wie Pipetten wirkt äußerlich.

Der Wirkstoff der Flohpipette tötet Flöhe bei Kontakt. Solche Wirkstoffe gelangen nicht in den Blutkreislauf Ihres Welpen, was bedeutet, dass Flöhe Ihr Haustier vor dem Sterben nicht beißen müssen.

Die Flohpipette ist nicht verschreibungspflichtig, Sie können es also in Geschäften, in einer Online-Apotheke oder bei Ihrem Tierarzt kaufen.

5. Alter ist wichtig

Pipetten sind eine wirksame Flohbehandlung für Welpen, sofern sie alt genug - acht Wochen - und entwöhnt sind.

6. Die Flohpipette in der richtigen Dosis

Die Wirksamkeit ist für Tierbesitzer, die Flohbehandlungen anwenden, immer ein wichtiger Aspekt. Wenn Sie eine kleine Menge Flüssigkeit auf das Fell Ihres Haustieres drücken, kann es so aussehen, als würden Sie nicht alles tun, um diesen Schädling zu bekämpfen.

Glücklicherweise haben sich die kleinen Pipetten als Flohkraft erwiesen. Pipetten enthalten einen Wirkstoff, der sich vom Applikationsort aus schnell verteilt: töten Flöhe an einem Tag und verhindern weiteren Befall für bis zu vier Wochen.

Vor kurzem hat die FDA – Food and Drug Administration – der Vereinigten Staaten eine erschreckende Warnung für Tierbesitzer herausgegeben. Es warnte vor bestimmten Flohmedikamenten, Verbindungen der Isoxazolin-Klasse, die bei Haustieren Krampfanfälle und andere neurologische Auswirkungen verursachen könnten.

Alle diese Medikamente in Alarmbereitschaft sind Kautabletten; Menschen, die eine Flohpipette verwenden, sollten durch nichts beunruhigt sein. Denken Sie daran, es ist nur eine Möglichkeit; Diese Warnung bedeutet nicht unbedingt, dass Ihr Haustier in Gefahr ist.

Kurz gesagt, es liegt auf der Hand, dass Sie nicht möchten, dass Ihr Welpe die Beschwerden und Reizungen von Flöhen ertragen muss. Wenn Sie die Pipette das ganze Jahr über monatlich anwenden, tragen Sie dazu bei, Ihr Kleines vor diesem Schädling zu schützen.

Kategorie:
Was ist das beste kommerzielle Futter für meinen Hund??
5 europäische Reiseziele, um mit Ihrem Hund zu reisen