Haupt gegenwärtigWarum trinkt meine Katze mit ihrer Pfote Wasser??

Warum trinkt meine Katze mit ihrer Pfote Wasser??

gegenwärtig : Warum trinkt meine Katze mit ihrer Pfote Wasser??

Es ist üblich zu sehen, wie eine Katze ihre Pfote in ihren Wassernapf steckt und dann leckt. Die Ursache für dieses Verhalten muss jedoch gefunden werden, da es nicht immer zum Spaß dient.

Vom Biologen geprüft und freigegeben Samuel Sanchez am 21. September 2021.

Geschrieben von Laura Morales Negrin, 21. September 2021

Letztes Update: 21. September 2021

Das Verhalten einer Katze zu beobachten kann überraschend sein. Manchmal haben diese Katzen eine Einstellung, die uns komisch vorkommt und andere, die uns mit ein paar Fragen im Kopf zurücklassen. Warum trinkt zum Beispiel eine Katze mit ihrer Pfote Wasser??

Es ist wahr, dass nicht alle diese Form der Flüssigkeitszufuhr durchführen, aber es gibt einige Katzen, die dies tun, und die Realität ist, dass es keine einzige Erklärung dafür gibt. Es gibt mehrere Ursachen, die dazu führen können, dass eine Katze ihre Pfote in ihren Napf legt und dann leckt. Hier sagen wir es dir.

Warum bewegen Katzen das Wasser??

Der Hauptgrund, warum Katzen ihre Pfote ins Wasser stecken und sie bewegen, ist ihr eigener Instinkt. Die Vorfahren von Hauskatzen (d. h. ihre Vorfahren) sie bewegten das Wasser für ihr Überleben in der natürlichen Umgebung. Einige aktuelle Wildkatzen tun es auch.

Eine Katze ist ein großartiger Jäger, aber sie kann auch die Beute eines größeren Raubtiers sein. Aus diesem Grund müssen nicht domestizierte Katzen gut aufpassen, wo sie hintreten und auch wo sie essen und trinken, denn unter Wasser kann man gefährliche Überraschungen finden.

Aus diesem Grund berühren Wildkatzen das Wasser mit ihren Pfoten und nehmen sie in den Mund. Auf diese Weise erreichen sie zwei Ziele:

  1. Prüfen Sie, ob das Wasser trinkbar ist.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich keine Feinde im Wasser befinden, weil sie durch die Bewegung der Flüssigkeitsoberfläche wahrscheinlich an die Oberfläche kommen.

Eine Hauskatze, die das Wasser mit ihrer Pfote bewegt, kann diesen tief verwurzelten Schutzinstinkten folgen. Wenn jedoch derjenige, der sein Glied einführt, eine ältere Katze ist, kann der Grund dafür sein, dass ihm sein Sehvermögen nachlässt.

In der Regel, Details können von einer Katze unbemerkt bleiben (und mehr, wenn Sie älter sind). Im Gegenteil, die Art ist fast immer bewegungsfreudig. Aus diesem Grund kann es sein, dass das Haustier, wenn es älter ist und seine Sehkraft nachlässt, seinen Fuß ins Wasser stellt, um zu überprüfen, ob dies wirklich sein Wassernapf ist und um trinken zu können.

Warum trinkt meine Katze mit ihrer Pfote Wasser??

Die Tatsache, dass Katzen das Wasser bewegen, könnte als etwas Instinktives begründet werden. Die Gründe, warum eine Katze mit der Pfote Wasser trinkt, können jedoch mehrere sein. Wir sagen es dir.

Es gibt stehendes Wasser, das Sie nicht mögen

Katzen mögen frisches und sauberes Wasser, also das Wasser, das erneuert wird. Deshalb trinken viele gerne direkt aus dem Wasserhahn (oder sogar aus der Toilette).

Bewegtes Wasser ist das Gegenteil von stehendem Wasser, etwas, das diese Tiere überhaupt nicht mögen. Aus diesem Grund ist das Trinken von "statischem" Wasser aus einer Schüssel nicht etwas, das ihnen gefällt, und deshalb legen sie ihr Bein hoch, um sich selbst zu helfen.

amüsiert ihn

Ein weiterer Grund, warum eine Katze mit ihrer Pfote Wasser trinkt, ist einfach, dass sie es lustig findet. Es kann vorkommen, dass die Katze keine optimale Umweltbereicherung in ihrem Zuhause hat und nach solchen Wegen sucht, um sich zu unterhalten und zu stimulieren.

Obwohl sie Spielzeug und andere Arten von Elementen haben, die sie zu Hause unterhalten, die Realität ist, dass Katzen sich sehr von Wasser angezogen fühlen, im Gegensatz zu dem, was man normalerweise glaubt. Dies gilt natürlich, solange es nicht auf sie gerichtet ist, wie es beim Baden der Fall ist.

Die Schüssel ist klein

Wenn Katzen beim Fressen und Trinken etwas stört, dann kollidieren Trüffel und Schnurrhaare mit dem Napf. Ein weiterer Grund, warum die Katze es vorzieht, eine Pfote nass zu machen und sie zu lecken, um sich selbst zu hydratisieren, kann dieser Ärger sein.

Wenn der Napf des Haustiers sehr klein ist oder beobachtet wird, dass es immer aus größeren Stellen (z. B. einem Eimer) trinkt, ist das Problem klar. Ihnen einfach einen größeren Trinker anbieten.

Bei Beschwerden

Abgesehen davon, dass die Schüssel klein ist, können andere Eigenschaften der Schüssel für diese Tiere unangenehm sein. Ist der Trog zum Beispiel sehr tief, schmal und hat wenig Wasser übrig, muss sich die Katze zu weit bücken, um zu trinken.

Auch das Material, aus dem die Platte besteht, kann einen Einfluss haben, Denn wenn es von schlechter Qualität ist, wird es den Geruch oder Geschmack des Wassers beeinträchtigen. In diesen Fällen legt das Tier lieber den Fuß als die Nase in den Napf.

Unsicherheit oder Stress

Wenn Sie, wenn Sie den Fuß ins Wasser stellen und dann trinken, bei der Katze eine Haltung voller Angst oder Nervosität beobachten (z. Vielleicht haben Sie in letzter Zeit eine Änderung in Ihrer Routine durchgemacht, z. B. einen Umzug oder ein neues Familienmitglied, und das beeinflusst Ihr Verhalten.

Es gibt noch mehr Gründe. Zum Beispiel, wenn der Wassernapf für die Katze nicht an einem ruhigen Ort steht, du wirst wahrscheinlich eher das Trinken vermasseln, als dich zu bücken. So können Sie wachsam sein und weglaufen, wenn ständig Menschen vorbeigehen oder andere Tiere in Ihrer Nähe sind.

Er ist krank

Ein weiterer wahrscheinlicher Grund, warum eine Katze Wasser mit ihrer Pfote trinkt, ist, dass sie ein gesundheitliches Problem hat, das es verhindert oder erschwert, den Kopf zum Trinken zu senken. Wenn dies die Ursache ist, müssen Sie sofort ein Veterinärzentrum aufsuchen. Die Katze kann mit der Pfote hydratisieren, aber nicht fressen.

Wie kann ich verhindern, dass meine Katze mit ihrer Pfote Wasser trinkt??

Die meisten Ursachen, aus denen eine Katze Wasser mit ihrer Pfote trinkt, leiten sich von einem bei der Katze vorhandenen Unbehagen ab: Unwohlsein, Stress, Krankheit, Langeweile und andere Parameter.

Es ist wichtig, die Katze zu verstehen und herauszufinden, welches der Probleme diese Haltung bei ihr verursacht hat. Darauf aufbauend wird eine passende Lösung gefunden. Wenn es notwendig ist, mit der Katze zum Tierarzt zu gehen, um die Antwort zu finden, zögern Sie nicht. Trotzdem gibt es einige allgemeine Methoden, die verhindern können, dass die Katze mit der Pfote Wasser trinkt und das Haus voller nasser Fußabdrücke verlässt.

Wasserschale und passende Höhe

Wenn das Problem die Unannehmlichkeit der Schüssel ist (entweder aufgrund der Größe oder Höhe), ändern Sie sie einfach. Ein Anguss mit breiterem und tieferem Durchmesser kann erworben werden und muss immer voll gehalten werden. Eine andere Möglichkeit ist Legen Sie eine Stütze unter die Platte, damit sie sich anhebt. So wird die Katze bequemer trinken.

Bieten Sie eine ruhige Umgebung

Wenn das Tier gestresst ist oder sich an dem Ort, an dem sein Trinkbrunnen steht, unwohl fühlt, ist es ratsam, ihn an einen ruhigeren Ort zu bringen, den die Katze kennt und der für ihn zugänglich ist.

Wenn sich die Wasserschale an einem geeigneten Ort befindet, kann es sein, dass der Stress des Tieres von einem kürzlichen Ereignis oder etwas in der Umgebung im Allgemeinen herrührt: Geräusche, andere Tiere, Menschen, die ihn stören und mehr. In diesen Fällen müssen Sie mit den Reizen, die das Tier erhält, vorsichtiger sein.

Darüber hinaus sollte daran erinnert werden, dass die Umgebung der Katze muss mit Elementen angereichert werden, die Körper und Geist stimulieren. Zubehör und Kratzer müssen immer griffbereit sein.

Wasserbrunnen für Katzen

Katzen sind neugierige und verspielte Tiere, daher lieben sie es, sich bewegendes Wasser zu beobachten. Außerdem mögen sie, wie bereits erwähnt, kein stehendes Wasser, wenn es ums Trinken geht.

Aus diesen Gründen ist ein Katzenbrunnen eine gute Wahl, um die Katze davon abzuhalten, ihre Pfoten zum Trinken zu benutzen. Sie werden sehr unterhalten, wenn Sie das Wasser aus dem Brunnen fließen sehen und außerdem werden Sie hydratisiert.

Erneuere das Wasser

Wenn Sie das Wasser mindestens zweimal täglich wechseln, bleibt es sauberer und frischer. Im Sommer kann es häufiger verlängert werden. Damit wird auch die Stagnation vermieden, die Katzen so wenig mögen.

Manche Katzenwächter betrachten ihre Katze, die mit ihrer Pfote Wasser trinkt, einfach als anekdotisches Verhalten. Die Realität geht jedoch viel weiter und diese Einstellung sollte nicht übersehen werden.

Kategorie:
Was ist das kleinste Insekt??
Was fressen Schweine?