Haupt GesundheitKann mein Hund im Bett schlafen??

Kann mein Hund im Bett schlafen??

Gesundheit : Kann mein Hund im Bett schlafen??

Findest du es schlecht mit deinem Hund im Bett zu schlafen?? Wir sagen es dir!

Geschrieben von Yamila, 11. August 2017

Letztes Update: 04. Oktober 2019

Gehören Sie zu den Erziehungsberechtigten, die gerne mit ihrem Hund im Bett schlafen oder lieber nicht?? Dies ist die einzige Frage, die Sie sich stellen sollten, ob Sie mit Ihrem Haustier schlafen möchten oder nicht.

Ob es gut oder schlecht ist, mit dem Hund im Bett zu schlafen, können nur Sie als sein Vormund entscheiden. In diesem Artikel werden wir einige negative Überzeugungen zu diesem Thema entmystifizieren, ohne dabei so wichtige Dinge wie die Gesundheit von Hunden und Menschen beiseite zu lassen.

Können Hunde im Bett schlafen?

Hunde sind Tiere, die in Familienverbänden leben, entweder mit anderen Hunden oder mit Menschen, sogar mit Katzen oder Vögeln. Hunde müssen eine starke Bindung zu ihren lebenswichtigen Gefährten aufbauen und aufrechterhalten, um emotional gesund zu sein.

In jungen Jahren, insbesondere nach dem Absetzen, brauchen Hunde einen fast kontinuierlichen Kontakt, um sich emotional richtig zu entwickeln. Wenn ein Welpe weint, sollten wir es nicht ignorieren, denn wenn es mit anderen Hunden wäre, würden sie es nicht verlassen.

Wenn Sie sich entscheiden, dass Ihr Hund im Bett schlafen kann, fördern Sie Ihre Bindung zu ihm. Im Gegenteil, wenn Sie dies nicht tun, wird nichts passieren, da Sie ihren Ruheplatz immer positiv sehen können. Obwohl es vorzuziehen ist, dass es sich im selben Raum befindet, in dem Sie schlafen.

Vor- und Nachteile des Schlafens mit einem Hund

Wenn Sie überlegen, ob Sie mit Ihrem Haustier schlafen möchten oder nicht, sollten Sie immer analysieren, was die Vorteile sind und wie sie Ihnen schaden können. Was Sie nicht tun können, ist, dem Hund manchmal erlauben, auf das Bett zu steigen und es manchmal zu verweigern. Eine solche Tatsache würde das Tier verwirren und seine Autonomie beeinträchtigen.

Gesundheitsprobleme

Wenn Sie an Umweltallergien wie Milben leiden, ist es nicht ratsam, Ihr Haustier ins Bett zu bringen. Dies könnte Ihre Gesundheit verschlechtern. Hunde tragen, selbst wenn wir ein perfektes Hygieneprotokoll einhalten, Milben und Staub auf ihrem Fell, die das Bett verschmutzen könnten. Sie öfter zu baden ist keine Lösung, da es nicht gut für ihre Gesundheit ist.

Sie können sein Bett jedoch immer in die Nähe Ihres Bettes stellen, sodass Sie ihn mit Ihrem Arm erreichen können, wenn Sie beide es brauchen.

Nichtübereinstimmungen beim Schlafen

An dieser Stelle finden wir zwei Prämissen vor. Zuerst, Wenn Sie Probleme beim Einschlafen haben, ist es möglicherweise nicht das Beste, mit einem Haustier zu schlafen. Hunde haben wie wir Träume und Albträume und können sich manchmal oder übermäßig bewegen oder Geräusche machen. Wenn dies passiert, kann es uns aufwecken und die Qualität unseres Schlafes verschlechtern.

Im Gegenteil, das Liegen neben unserem Hund nach einem stressigen Tag mit seiner ruhigen und gemächlichen Atmung könnte einen Anstieg bestimmter Hormone und Neurorezeptoren bewirken, die die Einschlafeinleitung erleichtern würden. So könnte sich das Problem der Schlaflosigkeit verbessern.

Wenn Sie Ihrem Hund erlauben, im Bett zu schlafen, werden keine Verhaltensprobleme verursacht

Trotz allem, was uns einige Fernsehsendungen glauben gemacht haben, Wenn Sie Ihrem Hund erlauben, im Bett zu schlafen, darauf oder auf dem Sofa zu schlafen, führt dies nicht zur Entwicklung von Verhaltensproblemen.

Wenn ein Hund auf ein Möbelstück klettert, dann nicht, weil er dich dominieren will. Tatsächlich ist Dominanz intraspezifisch, sodass ein Hund nur versuchen wird, einen anderen Hund zu dominieren, niemals einen Menschen. Was ist mehr, Dominanz existiert, um Konflikte zu vermeiden und Gruppenstabilität zu erhalten, nicht um sie zu zerstören. Ebenso tritt es nur angesichts von Ressourcen wie Nahrung auf.

Dass unser Hund bei uns schlafen möchte bedeutet, dass er sich mit unserem Kontakt wohl fühlt, dass er uns liebt und in seiner Nähe sein möchte. Wenn ein Hund in dieser Situation versucht zu beißen, knurrt oder eine negative Einstellung hat, müssen wir zu einer Erzieherin gehen, erziehen Sie nicht mit der Alpha-Roll-Methode oder einer anderen Methode, da dies gegen den Tierschutz verstößt.

Kategorie:
Gerichtliche Schritte für verlorene Tiere im Alarmzustand
Treffen Sie die Kiwi, einen Vogel, der nicht fliegt