Haupt GesundheitWissen Sie, wie lange die Trächtigkeit eines Hundes dauert??

Wissen Sie, wie lange die Trächtigkeit eines Hundes dauert??

Gesundheit : Wissen Sie, wie lange die Trächtigkeit eines Hundes dauert??

Natürlich sind die Tragezeiten bei Tieren anders als bei Menschen. Um Ihren Hund in dieser Phase richtig zu pflegen, ist es nützlich, einige Aspekte zu beachten.

Geschrieben von Mariela Ibarra Piedrahita, 15. Februar 2015

Letztes Update: 04. Juli 2018

Viele Hundebesitzer, insbesondere solche, die ein Weibchen haben, fragen sich manchmal: Wie lange dauert die Trächtigkeit eines Hundes? Dies zu wissen ist wichtig, da Sie die medizinische Versorgung Ihres Haustieres in den verschiedenen Stadien der Trächtigkeit gewährleisten können. Beachten Sie daher die folgenden Empfehlungen.

Bevor Sie fortfahren, ist es gut, dass Sie daran denken, dass Ihr Hund braucht keine Schwangerschaften, um ein gesundes Leben zu führen. Es gibt einen Mythos, dass Hündinnen mindestens einmal im Leben trächtig werden sollten, weil sie sonst körperliche oder psychische Probleme haben.

Dies führt dazu, dass viele Tierbesitzer sich entscheiden, sie nicht zu kastrieren. Dies ist jedoch absolut falsch, ein Hund kann ein glückliches Leben führen, ohne gebären zu müssen.

Eine normale Hündinnenträchtigkeit dauert etwa 2 Monate, genauer gesagt 63 Tage. Die Weibchen sind jedoch ab dem 58. Tag bereit, zu gebären, obwohl dieser Zeitraum bis zu 70 Tage dauern kann.

Wie erkennt man, ob eine Hündin trächtig ist??

Die Besitzer kontrollieren die Trächtigkeit vom Tag der Befruchtung an, aber manchmal merken wir nicht, ob unsere Hündin trächtig ist. (Zum Beispiel, wenn sie während der Läufigkeit kurz durchgebrannt ist oder Kontakt mit einem Männchen hatte, ohne dass wir es bemerkten). So Das erste, worüber Sie sich im Klaren sein sollten, ist der Moment, in dem deine Hündin ist läufig.

Brunst tritt bei fruchtbaren Hündinnen auf, die älter als 7 Monate sind und wird dies für den Rest ihres Lebens tun. Es ist sehr leicht zu identifizieren; ein Wachstum der Vulva und vaginale Blutungen werden beobachtet. Dieser Zustand tritt je nach Größe des Tieres alle sechs bis zwölf Monate auf, bei kleinen Hunden häufiger.

Es hat eine durchschnittliche Dauer von 15 Tagen, kann aber auf bis zu 40 Tage verlängert werden. Allerdings kommt es nicht bei jedem Reittier zu einer Trächtigkeit, aber es ist sehr wichtig, dass Sie die Tage kennen, an denen Ihr Hund gebären wird, also achten Sie auf Folgendes.

Schwangerschaftssymptome bei Hündinnen

Wenn Sie bemerkt haben, dass eine Zucht stattgefunden hat, achten Sie auf den Appetit Ihres Haustieres. Wenn eine Hündin schwanger geworden ist, wird sie höchstwahrscheinlich die Futtermenge, die sie frisst, erheblich reduzieren.

Auch seine Aktivität ist stark reduziert und er wird sich den größten Teil des Tages ausruhen. Dies können jedoch Symptome einer Krankheit sein, also (falls Sie nicht bemerkt haben, ob eine Zucht stattgefunden hat, Sie aber das Verhalten Ihres Hundes alarmiert, achten Sie auf die Brüste). Ab der dritten Schwangerschaftswoche wachsen die Brüste stark, und dies ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass Sie schwanger sind.

Sobald Sie vermuten, dass sie schwanger ist, bringen Sie sie am besten zum Tierarzt, der einen der folgenden Tests durchführt, um festzustellen, ob sie schwanger ist:

  • Palpation des Bauches
  • Eine Röntgenaufnahme
  • Ein Ultraschall

Wie lange dauert die Trächtigkeit eines Hundes?

Sobald Sie die Schwangerschaft eines Hundes festgestellt haben, du musst es Woche für Woche kontrollieren, da es mit dem Wachstum der Föten nährende und räumliche Bedürfnisse hat und Sie ständig vom Tierarzt beraten werden müssen. Sehen wir uns nun kurz an, was in den verschiedenen Phasen passiert:

Woche 1 bis 3

Es kommt zur Befruchtung und Zellteilung, die den Embryo hervorbringt. In diesen Wochen wird der Embryo an der Gebärmutterwand befestigt und die Anzahl der Welpen, die geboren werden, festgelegt. Am Ende der dritten Woche sieht man Kopf und Rumpf der Welpen.

Woche 4 bis 6

Welpen sind zu Beginn der 4. Woche zwischen zwei und sechs Zentimeter groß. Die Organe, Muskeln, Augen, Rückenmark und Knochen werden gebildet. Das Geschlecht der Welpen ist definiert und der Herzschlag kann wahrgenommen werden. Die Beine beginnen sich am Ende der sechsten Woche zu entwickeln.

Woche 7 bis 9

Das Wachstum der Welpen wird beschleunigt und sie haben das Aussehen, das sie bei der Geburt haben werden. In diesem Stadium entwickeln sich die Schnauze, das Fell und (je nach vorhandenem Hormon) das Temperament. Am Ende der 9. Woche sind die Bewegungen der Pfoten der Welpen bereits mit bloßem Auge auf dem Bauch der Hündin sichtbar, was darauf hindeutet, dass sie bereit sind, geboren zu werden.

Kategorie:
Filariose bei Katzen: Was tun??
10 Kuriositäten von Kamelspinnen