Haupt TiereShorkie: Alles über diese Rasse

Shorkie: Alles über diese Rasse

Tiere : Shorkie: Alles über diese Rasse

Mutig, anders und verspielt sind nur einige der Qualifikationen, in die der Shorkie passt, ein Hund, der viel Liebe zu geben und zu empfangen hat.

Vom Biologen geprüft und freigegeben Samuel Sanchez am 02. Oktober 2021.

Geschrieben von Brayan Andres Guerra Parada, 02. Oktober 2021

Letztes Update: 02. Oktober 2021

Unter den Designerhunden oder Kreuzungen ist der Shorkie, ein kleiner Junge mit einer großartigen Geschichte dahinter. Aufgrund seiner Größe gehört er zu der Gruppe der Spielzeughunde, die die besten Eigenschaften der Hunde, von denen sie stammen, geerbt haben. Seine Kreuzung stammt aus der Vereinigung der Rassen Shih Tzu und Yorkshire Terrier.

Der Shorkie ist auch bekannt als Yorkie Tzu, Shorkie Tzu und Shih Tzu-Yorkie-Mix. Wie dem auch sei, diese Hunde sind die idealen Begleiter für diejenigen, die nicht viel Platz haben, um ihr Haustier anzubieten. Nachfolgend finden Sie alle relevanten Informationen zu dieser Rasse.

Herkunft des Shorkie

Die Shorkie-Rasse entstand in den Vereinigten Staaten im frühen 21. Jahrhundert. Designerzüchter haben sich entschieden, kontrollierte Kreuzungen zwischen zwei recht beliebten Rassen zu machen. Wie oben erwähnt, sind die "Eltern" des Shorkies der Yorkshire Terrier und der Shih Tzu. Obwohl es sich um eine relativ junge Rasse handelt, hat sie viele Besonderheiten hervorzuheben.

Die körperlichen Eigenschaften dieses Hundes sind in einigen Fällen ein Rätsel, da mehrere von ihnen zweifelhaft bleiben werden, bis mehrere Generationen vergehen. Zu seinen wichtigsten Eigenschaften unterstreichen seine breite Intelligenz und sein großes Gefühl der Loyalität.

Die Rassen, aus denen der Shorkie hervorgegangen ist, werden vom American Kennel Club (AKC) als Spielzeug angesehen.

Physikalische Eigenschaften

Aus der Kreuzung der oben genannten Rassen entstand ein kleiner Hund, der im Erwachsenenalter zwischen 3 und 6 Kilogramm wiegen kann. Was die Welpen-Shorkies betrifft, so wiegen sie in den meisten Fällen nicht mehr als ein Kilo, so dass sie zu den zartesten gehören. Die Höhe des Shorkies variiert zwischen 15 und 35 Zentimetern, kann sich jedoch je nach genetischer Belastung ändern.

Abhängig von der Dominanz des Yorkshire oder des Shih Tzu werden die körperlichen Eigenschaften bestimmt, die jeder Shorkie-Nachkommen erben kann. Auf diese Weise wird zwischen jedem Einzelnen ein physisch-körperlicher Unterschied festgestellt. Im Allgemeinen, Shorkies zeichnen sich durch einen kompakten Körper aus, mit mittlerer Muskulatur und meist gebogener (aber feiner) Rute.

Einige Shorkie-Welpen können brachiozephal sein, da sie diesen Aspekt vom Shih Tzu . erben. Die Exemplare, die mit der genetischen Dominanz des Yorkshire-Terriers geboren werden, haben dieses Gesundheitsproblem jedoch nicht. Unabhängig von der Genetik ist seine Schnauze immer ein gepflegtes und feines Element. Die Ohren sind dreieckig und nach vorne gefaltet.

Shorkie-Hundecharakter

Der Shorkie ist eine der sensibelsten Hunderassen, auch wenn er manchmal etwas ahnungslos sein kann. Diese Hunde bemerken Gefahren normalerweise nicht leicht und sind ein bisschen impulsiv. Ihre Intelligenz (mit Hingabe domestiziert) und ihr starker Charakter können jedoch hervorgehoben werden.

Diese Hunde sind Wildliebhaber und zeigen tagsüber ziemlich viel Energie. Auf der anderen Seite neigt der Shorkie dazu, unter Trennungsangst zu leiden, daher ist es normal, dass er bellt oder destruktiv kaut, wenn er längere Zeit allein ist. Folglich, Zeit und Zuneigung sind wichtig, um den Shorkie aufzuziehen.

Es ist auch üblich, dass diese Hunde in Gegenwart oder Besuch von Fremden bellen. Im Gegensatz dazu hängen Shorkies sehr an engen Menschen und bauen eine sehr starke Bindung zu ihnen auf, weshalb sie es genießen, sich zu verwöhnen und zu streicheln.

Shorkie-Ausbildung

Wie oben erwähnt, erbt der Shorkie viele der Eigenschaften seiner "Eltern", so dass er manchmal stur sein kann. Dieser Aspekt kann Ihr Training etwas mühsam machen. Ihre Ausbildung ist jedoch möglich, wenn die am besten geeigneten Techniken richtig ausgewählt werden.

Dank des großen Appetits der Shorkies ist es positiv, sie mit Leckereien als Belohnung zu erziehen. Ebenso erlauben Spielzeuge oder Techniken, die Spiel beinhalten, der Hund lernt schneller und befolgt Befehle. Das Wichtigste ist, dass Bestrafungen und Aggressivität dem Training nicht helfen, da sie den Ungehorsam des Hundes fördern.

Bei Trainingspausen ist es am besten, kurze, aber häufige Einheiten (nicht länger als 30 Minuten) zu machen. Auf diese Weise wird der Shorkie aufmerksamer und nicht so erschöpft. Außenräume sind ideal für das Training und positive Verstärkung führt zu den besten Ergebnissen.

Bedacht zu beachten

Das Fell des Shorkies hat unter anderem Farben wie Schwarz, Braun, Tawny und Weiß. Es wird empfohlen, einmal täglich zu bürsten, da es für Verwicklungen und schmutzfreies Haar sorgt. Es ist jedoch manchmal eine komplexe Aufgabe, den Hund sauber zu halten (da es sich um eine Rasse handelt, die häufige Spaziergänge und Spiele im Freien erfordert).

Bewegung ist für einen Shorkie unerlässlich, da er eine so verspielte und aktive Rasse ist, die alle Energie verbrennen muss, die von seinem Körper ausgeht. Aus diesem Grund ist es kein empfehlenswerter Hund für eine Person, die nicht genug Zeit hat, um dieses große Bedürfnis zu befriedigen. Ebenso beugt Sport Übergewicht im Shorkie vor, da es ein sehr gefräßiger Hund ist.

Shorkie Welpenpflege

Der Welpen-Shorkie zeichnet sich durch eine relativ geringe Größe und ein größeres Aufmerksamkeitsbedürfnis aus. In jungen Jahren ist er normalerweise sensibler und hat Angst vor Einsamkeit, daher müssen Sie ihm genügend Zeit und Liebe geben, während er erwachsen wird. Bildung ist auch eine wichtige Säule, denn ihnen die Regeln beizubringen erleichtert ihre spätere Ausbildung.

Auch bei diesem Hund sollte auf eine gute Flüssigkeitszufuhr und Ernährung geachtet werden, da er aufgrund seines geringen Körperfettanteils anfälliger für Hypoglykämien ist. Eine gute Erholung darf nicht fehlen, um ein gesundes Wachstum und einen stabilen Energieaustausch zu gewährleisten.

Gesundheit des Shorkie-Hundes

Die Genetik von Shorkie kennzeichnet seine Neigung, an bestimmten Pathologien zu leiden. Auf Seiten des Yorkshire-Terriers erbt er Bedingungen wie Katarakte oder Luftröhrenkollaps, wenn auch in geringerem Maße (als Hybridhund). Brachyzephalie, orale Probleme und Glaukom sind jedoch die Hauptkrankheiten, die der Shorkie normalerweise präsentiert.

Um das Vorhandensein oder den Fortschritt dieser Pathologien zu erkennen, wird empfohlen, regelmäßig zum Tierarzt zu gehen, um allgemeine Kontrollen durchzuführen. Strenge Tests und rechtzeitige Impfungen helfen bei der Diagnose diese Beschwerden im Voraus, zusätzlich zum Beginn der Behandlung im Voraus.

Wie Sie sehen konnten, ist der Shorkie ein sehr süßer, mutiger und verspielter Hund. Es hat spezifische Bedürfnisse, die für sein gesundes Wachstum und seine Entwicklung befriedigt werden müssen. Daher müssen Sie analysieren, wie viel Zeit, Raum und Liebe Sie diesem Hund geben können, bevor Sie ihn als Ihr ideales Haustier betrachten.

Kategorie:
Das Gehirn: das iberische Wildpferd
Hundewindeln: wann, wie und warum“,