Haupt gegenwärtigRichtige Anwendung des Trainingshalsbandes bei Hunden

Richtige Anwendung des Trainingshalsbandes bei Hunden

gegenwärtig : Richtige Anwendung des Trainingshalsbandes bei Hunden

Wenn Sie ein Trainingshalsband bei Ihrem Haustier verwenden möchten, ist es wichtig, die Funktionsweise zu kennen und richtig einzusetzen. Wenn nicht, können die physischen und psychischen Folgen für den Hund sehr negativ sein.

Vom Biologen geprüft und freigegeben Samuel Sanchez 16.09.2021.

Geschrieben von Laura Morales Negrin, 15. September 2021

Letztes Update: 16.09.2021

Das Hundehalsband wird als Werkzeug verwendet, um dem Tier beizubringen, bestimmte Handlungen auszuführen oder im Gegenteil, um einige Verhaltensweisen zu vermeiden, die korrigiert werden müssen. Es ist jedoch sehr wichtig, das Trainingshalsband bei Hunden richtig zu verwenden, um sie dabei nicht zu verletzen.

Bei unsachgemäßer Verwendung kann dieses Gerät dem Hund schaden und während des Vorgangs negative Reaktionen von ihm erhalten. Darüber hinaus sollte es, egal wie gut es während seiner gesamten Ausbildung war, nicht während des gesamten Lebens des Hundes verwendet werden. Hier erfahren Sie mehr über diese Art von Halskette und wann Sie sie verwenden sollten.

Was ist ein Hundehalsband?

Das Trainingshalsband für Hunde ist ein Accessoire, das um den Hals des Tieres gelegt wird. Sein Zweck ist es, das Verhalten des Hundes mehr oder weniger aus der Ferne zu kontrollieren und zu modulieren. Die korrekte Verwendung des Trainingshalsbandes bei Hunden verursacht keine Schmerzen oder Schäden an ihnen. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, dieses Gerät und seine Bedienung gut zu kennen.

Darüber hinaus auch in der Zeit, in der das Halsband verwendet wird Positives Verstärkungstraining sollte begleitet werden. Nur dann werden die besten Ergebnisse für das Haustier und den Erziehungsberechtigten erzielt.

Arten von Hundehalsbändern

Es gibt verschiedene Arten von Trainingshalsbändern für Hunde. Unter ihnen stechen die folgenden heraus.

Hängendes oder Halbgabelhalsband

Die Art und Weise, wie die Choke- oder Semi-Gabel-Halsbänder gestaltet sind, ermöglicht es, sie sowohl um den Hals zu schließen als auch den Druck sehr schnell abzubauen. Auf diese Weise wird die Kraft, die für einen Moment ausgeübt wird, wenn der Hund ein bestimmtes Verhalten ausführt, schnell erhöht.

Der Unterschied zwischen einem Hängehalsband und einer Halbgabel besteht darin, dass letztere weniger Gesamtdruck ausüben, sodass sie sicherer sind, wenn Sie keine Erfahrung in der Verwendung haben.

Spike-Halskette

Die Funktionsweise der Spike-Halsbänder ist die gleiche wie die des Chokes, nur dass die dieser Kategorie eine besondere Eigenschaft haben. Im Innenbereich haben sie eine Reihe von Zähnen, und das sind diejenigen, die beim Ziehen des Geräts Druck auf den Hals des Hundes ausüben.

Der Spike-Trainingskragen verfügt über einen Stopper, damit er sich nicht über einen bestimmten Punkt hinaus schließen kann. Trotzdem wird von seiner Verwendung abgeraten, da es dem Tier großen Schaden zufügen kann.

Elektronisches Halsband

Das elektronische Trainingshalsband kann vom Trainer oder dem Tutor über eine Fernbedienung ferngesteuert werden. In der Regel, Dieses Zubehör gibt bestimmte Reize ab, die in Intensität und Dauer variieren können. Innerhalb dieser Art von Halskette gibt es verschiedene Modelle, darunter die folgenden:

  • Es gibt einige, die elektrische Impulse wie Stöße oder Vibrationen aussenden.
  • Es gibt auch elektronische Trainingshalsbänder, die Ultraschall erzeugen.
  • Zweitens, es gibt auch solche, die sich einen Sprühstrahl auf die Schnauze sprühen.

Sobald die Arten von Hundehalsbändern bekannt sind, sollten die Richtlinien für deren richtige Verwendung klar sein.

Tipps zur richtigen Anwendung des Trainingshalsbandes bei Hunden

Die korrekte Verwendung des Hundehalsbandes ist möglich, sofern bestimmte Überlegungen berücksichtigt werden.

Die Eigenschaften des Hundes

Der erste Schritt Bei der Auswahl eines Trainingshalsbandes ist auf die morphologischen Eigenschaften des Hundes zu achten. Zum Beispiel deine Rasse, deine Größe und dein Gewicht und deine Nackenstärke.

Andererseits muss man aber auch die Trainingsbedürfnisse jedes Hundes kennen. Dies liegt daran, dass es Hunde gibt, die es viel weniger schwer haben, Befehle zu befolgen als andere. Vielleicht ist die Verwendung eines Halsbandes für Hunde bestimmter Rassen nicht die beste Option.

Kennenlernen der Halskette

Bevor Sie das Halsband verwenden, muss sich der Hund daran gewöhnen, es um den Hals zu tragen und sich mit seiner Berührung und seinem Gewicht vertraut zu machen. Daher müssen Sie es für eine Weile anziehen, ohne es tatsächlich zu verwenden oder anzuschließen.

Kragenplatzierung

Die richtige Platzierung des Halsbandes ist wichtig. Wenn Sie dies richtig tun, reagiert der Hund auf den geringsten Druck oder Impuls, ohne die ausgeübte Kraft zu erhöhen.

Dazu muss der Kragen hoch und gut angepasst sein, das heißt, in Kontakt mit der Haut des Tieres über die gesamte Oberfläche. Natürlich ist es sehr wichtig, dass Sie es nicht zusammendrücken, um ein Scheuern zu vermeiden.

Es muss klar sein, dass die Funktion dieser Halsketten darin besteht, zu warnen und keinen Schaden anzurichten. Wenn die von Ihnen gesendeten Signale (Druck ausüben oder elektrische oder akustische Impulse senden) nicht funktionieren, ist das Halsband möglicherweise falsch angelegt.

Verwenden Sie es nur nach Ungehorsam

Das Starten des Halsbandmechanismus, welcher Art auch immer, sollte nur nach Ungehorsam erfolgen. Das bedeutet, dass dem Hund ein Grundkommando gegeben werden muss und bei Nichtbefolgung der elektronische Impuls gesendet oder am Halsband gezogen wird.

Auswahl der Reizintensität

Bei Elektrohalsbändern gibt es unterschiedliche Reizintensitäten. Um das richtige auszuwählen, müssen Sie immer berücksichtigen die Eigenschaften des Hundes, sowohl physisch als auch verhaltensmäßig. Eine Intensitätsstufe 5 wirkt sich bei einem 12-kg-Hund nicht so aus wie bei einem 30-kg-Hund. Behalte ihre Bedürfnisse im Hinterkopf und beginne immer von weniger zu mehr.

Momentaner Druck

Der Impuls oder Druck muss für einen minimalen Moment ausgeführt werden. Nur so wird der negative Reiz wirksam, ohne das Tier zu verletzen. Wenn Sie sich über die Grenzen nicht im Klaren sind, bitten Sie einen Hundetrainer um Hilfe.

Der Gürtel muss nicht enger geschnallt werden

Für eine korrekte Verwendung des Trainingshalsbandes bei Hunden, egal ob Choke oder Semi-Choke, sollten Sie niemals mit straffer Leine laufen. Wie im vorherigen Punkt erwähnt, musst du es nur in bestimmten Momenten des Ungehorsams und für sehr kurze Zeit ziehen.

Lassen Sie den Hund mit dem Trainingshalsband nicht unbeaufsichtigt

Es ist nicht ratsam, den Hund mit dieser Art von Halsbändern unbeaufsichtigt zu lassen. Stellen Sie sich vor, wie gefährlich es sein kann, wenn Sie eine Halbgabel tragen und irgendwo hängen bleiben. Aus dem gleichen Grund sollten Sie das Tier mit dieser Art von Halsband niemals unbeaufsichtigt lassen.

Auf der anderen Seite dürfen wir beim Halsband, das Reize aussendet, den Befehl nicht aus den Augen verlieren, mit dem es in Betrieb genommen wird. Es kann vorkommen, dass ein Minderjähriger es nimmt und kontinuierlich aktiviert, ohne zu wissen, was es ist. Es kann auch in einer Tasche oder Tasche verbleiben und es mehr als nötig aktivieren. In beiden Szenarien würde das Gerät dem Tier ernsthaften Schaden zufügen.

Wann wird die Verwendung des Trainingshalsbandes empfohlen?

Trotz klarer Richtlinien für die richtige Verwendung des Trainingshalsbandes bei Hunden sollte es nicht immer verwendet werden. Am besten ist es, die Verwendung auf die folgenden Szenarien zu beschränken:

  1. Bei sehr großen und energischen Tieren, die von ihrem Vormund schwer zu kontrollieren sind.
  2. Bei jungen Hunden, aber immer älter als 6 Monate und bei den ersten Spaziergängen.
  3. Um grundlegende und sehr spezifische Regeln zu lehren, vor allem solche, die mit Spaziergängen zu tun haben. Spezielle Halsketten sollten nicht für alle Arten von Lehren verwendet werden.

Vergessen Sie nicht, dass dieses Zubehör einen bestimmten Zweck hat und seine Bedienung für den Hund nicht sehr angenehm ist. Ihr Ziel ist es, zu erziehen, nicht zu bestrafen. Aus diesem Grund ist es ratsam, es nicht nur zu bestimmten Zeiten während der Ausbildung zu tragen, sondern auch mit einer normalen Laufkette zu kombinieren. Denken Sie daran, dass der Lernprozess für Ihr Tier nicht schmerzhaft sein muss.

Kategorie:
6 Hasenarten
Können Enten fliegen??